AGRARWEB - das Landtechnikforum
22. August 2019, 21:26:57 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Achtung!! Bilder können nur von registrierten Mitgliedern gesehen werden!!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neue Kubota-Schlepper  (Gelesen 7051 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Lindy
Anfänger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 43


« am: 06. September 2014, 20:51:20 »

s. Bild
Gespeichert
lagavulin
Experte
****
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 757



« Antworten #1 am: 08. September 2014, 17:48:55 »

Dann will Kubota auch mal aufsteigen, bisher hatten die doch immer Kleintraktoren.
Gespeichert
bergbauer
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 35
Ort: Stein SG
Switzerland Switzerland

Beiträge: 1647


AEBI TP35

412724228 bergbauer84@hotmail.com
WWW E-Mail
« Antworten #2 am: 09. September 2014, 11:17:14 »

Dann will Kubota auch mal aufsteigen, bisher hatten die doch immer Kleintraktoren.

Die müssen aufsteigen damit Sie ihr ehrgeiziges Ziel für den europäischen Markt erreichen können! Zudem ist in Frankreich ein neues Werk in Bau für den Europäischen Markt und Traktoren bis 200PS (bin mir bei der Zahl nicht ganz sicher)
Gespeichert

www.agrarvideo.ch Der Landtechnik-DVD Shop in der Schweiz
Erlebe die modernste Landtechnik im Einsatz!

Wer etwas über mich wissen will: www.bergbauer84.ch
benji88
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Austria Austria

Beiträge: 355



« Antworten #3 am: 09. September 2014, 13:13:26 »

Kenn mich bei Kubota 0 aus.
Verbauen die eigene Motoren? Oder Welcher Hersteller? Getriebe?

vom optischen gefallen sie mir überhaupt nicht. Vl. als größerer Kommunaltraktor aber am Feld?
Hm... Na ja hoffentlich fallen sie dann nicht in die Kategorie von Same, Belarus und Zetor was Qualität und Verarbeitung anbelangt. Aber werden wohl trotzdem im unteren Preissegment angesiedelt sein
Gespeichert
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #4 am: 09. September 2014, 14:48:00 »

Kubota ist eigentlich im Hochpreissegment unterwegs, jedenfalls in der Kommunaltechnik.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
benji88
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Austria Austria

Beiträge: 355



« Antworten #5 am: 09. September 2014, 15:54:56 »

Kubota ist eigentlich im Hochpreissegment unterwegs, jedenfalls in der Kommunaltechnik.

Aber kann mir kaum vorstellen das der in der Landwirtschaft im Hochpreissegment angesiedelt werden kann.
Wenn ich da an Fendt, Steyr & Co denke muss da ja Qualität und Verarbeitung top sein.
Wenn man von der mittleren Preisklasse ausgeht wie zb. eher Case, NH, müssen die auch noch gut sein, da ja zb NH nur über den Preis arbeitet, verbaut ist ja alles wie beim Steyr also doch eher hochwertig, aber trotzdem günstiger...

Also da müsste dann Kubota mal hinkommen wenn er nicht an nem Zetor gemessen werden will.
120.000.-150.000 für nen Kubota mit 200Ps da müsst alles schon ordentlich und pipifein sein

Gespeichert
IHC 523 Allrad
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: dahoam
Germany Germany

Beiträge: 1984



« Antworten #6 am: 09. September 2014, 21:04:00 »

Habe hier schon dazu was geschrieben:

http://www.agrarweb.at/index.php?topic=573.1755

Kubota  M7 171 Prototyp mit 170 PS

4 Zylinder Kubota Motor mit stufenlosen ZF Getriebe

Dahinter eine Kubota/Kverneland Scheibenegge


Kubota baut sonst alles selber außer jetzt das stufenlose Getriebe von ZF

Kubota sind sehr zuverlässige Schlepper mit Top Verarbeitung und 3 Jahre Garantie!
Habe bei einer Kubota Werkstatt gelernt und kenne die Marke recht gut.
Bei uns laufen schon sehr viele Kubota Schlepper herum bis 135 PS
Preislich sind sie auch sehr interesant!
Gespeichert
251at
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 729


« Antworten #7 am: 10. September 2014, 19:10:10 »

Kubota ist eigentlich im Hochpreissegment unterwegs, jedenfalls in der Kommunaltechnik.

Ich gehe davon aus das sie im Landwirtschaftssegment in Europa jetzt aber erst mal Preislich aggressiv rangehen um erst mal einen gewissen Marktanteil zu erreichen. Wenn der erreicht ist werden sie die Preisse versuchen anzuziehen.

Beachten muß man aber das die Traktoren die Kubota derzeit anbietet auch technisch eher einfach sind, da sind sie automatisch im Low-Cost Bereich. Auch da werden sie versuchen rauszukommen
Gespeichert
VMS
Anfänger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 36


« Antworten #8 am: 26. September 2014, 16:46:53 »

http://translate.google.de/translate?hl=de&sl=fr&u=http://www.terre-net.fr/materiel-agricole/tracteur-quad/article/apres-deux-ans-d-attente-voici-le-premier-tracteur-kubota-de-170-ch-le-m7-207-104066.html&prev=/search%3Fq%3DKubota%2Bm7%2B171%26client%3Dfirefox-a%26hs%3DkvD%26sa%3DX%26rls%3Dorg.mozilla:de:official%26channel%3Dsb%26biw%3D1067%26bih%3D495%26tbs%3Dqdr:d
Gespeichert
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS