AGRARWEB - das Landtechnikforum
17. Februar 2019, 03:39:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Achtung!! Bilder können nur von registrierten Mitgliedern gesehen werden!!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Radmutterkappen  (Gelesen 33403 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
FaSt
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Germany Germany

Beiträge: 109



E-Mail
« am: 04. September 2014, 18:30:57 »

Hallo ich bin auf der suche nach Radmutterkappen in Gelb bzw. Neon. Von einem LKW will ich sie nicht runterklauen aber leider kann ich irgendwie die Dinger nirgends finden. Wäre super wen jemand weis wo es sowas gibt
Danke
Gespeichert
LuRa1404
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: Wien
Austria Austria

Beiträge: 111



WWW
« Antworten #1 am: 04. September 2014, 19:32:32 »

Hallo,
such mal nach Radmutterindikator.
Gruß,
Luc
Gespeichert
Georg
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 62
Ort: 97531 Obertheres
Germany Germany

Beiträge: 1664


WWW
« Antworten #2 am: 04. September 2014, 20:50:28 »

In jedem besseren Autohof liegen solche Dinger im Zubehörreal!
Gespeichert

Wenn die Sau keine Ferkel wirft, hat der Bauer Angst das er verhungert.
Wenn die Sau zu viele Ferkel wirft, hat der Bauer Angst das die Ferkel verhungern,
Carlsson
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Ort: Schlieben
Germany Germany

Beiträge: 127



WWW E-Mail
« Antworten #3 am: 09. Februar 2016, 11:54:41 »

Was bitte willst Du denn mit solchen Kappen?

Gruß
Lars
Gespeichert

www.t-heyde.de
Traktoren und mehr
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #4 am: 09. Februar 2016, 14:18:49 »

Sich lösende Radmuttern oder Radbolzen sind ein häufiges Problem.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Carlsson
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Ort: Schlieben
Germany Germany

Beiträge: 127



WWW E-Mail
« Antworten #5 am: 09. Februar 2016, 16:36:05 »

Sich lösende Radmuttern oder Radbolzen sind ein häufiges Problem.

Echt? Dann musst Du diese richtig anziehen :-)
Bolzen können sich aber nicht lösen, höchstens wegreißen.


Gruß
Lars
Gespeichert

www.t-heyde.de
Traktoren und mehr
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #6 am: 09. Februar 2016, 18:12:00 »

Radschrauben!
Hauptsächlich geht es um Radmuttern und da hilft das Anziehen mit richtigem Drehmoment auch nicht immer. Vor allem, wenn oft Räder gewechselt werden.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
MF6180
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Ort: St. Gallen
Switzerland Switzerland

Beiträge: 1212



« Antworten #7 am: 23. Februar 2016, 07:25:24 »

Was ihr euch auch immer selbst für Probleme macht... Lächelnd Lächelnd

http://www.nord-lock.com/nord-lock/wedge-locking/wheel-nut/introduction/
Gespeichert

Reisen ist das Entdecken, dass alle Unrecht haben mit dem, was sie über andere Länder denken.
Carlsson
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Ort: Schlieben
Germany Germany

Beiträge: 127



WWW E-Mail
« Antworten #8 am: 23. Februar 2016, 13:56:28 »

Radschrauben!
Hauptsächlich geht es um Radmuttern und da hilft das Anziehen mit richtigem Drehmoment auch nicht immer. Vor allem, wenn oft Räder gewechselt werden.

Auch wenn man öfters Räder wechselt, beim richtigen anziehen löst sich nichts. Da musst Du mal ein Brot mehr essen vor dem nachziehen :-)

Gruß
Gespeichert

www.t-heyde.de
Traktoren und mehr
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #9 am: 23. Februar 2016, 18:24:07 »

Schlagschrauber heißt das Zauberwort.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Carlsson
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Ort: Schlieben
Germany Germany

Beiträge: 127



WWW E-Mail
« Antworten #10 am: 23. Februar 2016, 18:24:52 »

Schlagschrauber heißt das Zauberwort.

Ja dann ist das kein Wunder das sie wegreißen oder ähnliches...

Gruß
Gespeichert

www.t-heyde.de
Traktoren und mehr
fender
Frischling

Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 4



E-Mail
« Antworten #11 am: 02. Juli 2016, 13:49:59 »

Würde auch mal in einem Autohof nachfragen. Da wirst du sicherlich fündig.
Gespeichert

Der Fehler sitzt meistens vor dem Gerät.
Special
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 485


« Antworten #12 am: 02. Juli 2016, 21:50:39 »

Echt? Dann musst Du diese richtig anziehen :-)
Bolzen können sich aber nicht lösen, höchstens wegreißen.


Gruß
Lars

Was redest du für einen mist?

Shconmal was von sich ändernden Reibwerten gehört?
Schonmal 4x in der saison die räder getauscht?

Offenbar nicht.
Gespeichert
Carlsson
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Ort: Schlieben
Germany Germany

Beiträge: 127



WWW E-Mail
« Antworten #13 am: 04. Juli 2016, 11:42:44 »

Was redest du für einen mist?

Shconmal was von sich ändernden Reibwerten gehört?
Schonmal 4x in der saison die räder getauscht?

Offenbar nicht.

Auch wenn ich Räder 20 mal im Jahr tausche, löst sich bei richtigem anziehen und nachziehen nichts, wenn man es richtig macht!

Gruß
Lars
Gespeichert

www.t-heyde.de
Traktoren und mehr
Georg
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 62
Ort: 97531 Obertheres
Germany Germany

Beiträge: 1664


WWW
« Antworten #14 am: 04. Juli 2016, 19:46:46 »

Carlsson,
ist schon klar, solange Du mit Deinen altertümmern nur zu Bier holen fährst.....!,,,,
Gespeichert

Wenn die Sau keine Ferkel wirft, hat der Bauer Angst das er verhungert.
Wenn die Sau zu viele Ferkel wirft, hat der Bauer Angst das die Ferkel verhungern,
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS