AGRARWEB - das Landtechnikforum
08. August 2022, 05:59:14 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Frühschoppen im Chat jeden Sonntag um 10.30Uhr! Jeder ist willkommen.
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1]   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Katastrophales Chrashtestergebnis  (Gelesen 9266 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Gejack
Globaler Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 376


« am: 21. Juni 2007, 20:12:06 »

Viel Brilliance aber wenig Brillanz

China-Limousine im Crashtest

Eineinhalb Jahre nach dem katastrophalen Crash-Ergebnis des chinesischen Geländewagens „Landwind“ hat wieder ein Fahrzeug aus dem Reich der Mitte im Crashlabor des ADAC versagt. Der Brilliance BS6, die erste Limousine, mit der China den europäischen Markt erobern möchte, erhielt in einem nach Euro NCAP-Norm durchgeführten Test nur einen von fünf möglichen Sternen.

Der zweite Stern, den der Premium-Chinese aufgrund der erreichten Punktzahl bekommen sollte, wurde ihm wieder aberkannt, weil beim Seitencrash die biomechanischen Grenzwerte im Brust- und Bauchbereich überschritten wurden. In der ADAC-Crash-Anlage wurden ein Frontal- und ein Seitencrash durchgeführt. Der Frontcrash, bei dem das Fahrzeug mit 64 km/h auf der Fahrerseite (40 Prozent Überdeckung) auf eine feste Barriere trifft, hat gezeigt, dass die Sicherheitszelle des Brilliance viel zu weich und deshalb zuwenig formstabil ist.
Sehen Sie den spektakulären Crash-Film in ADAC-TV. Mehr ...

Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Vorderwagen samt A-Säule auf der Fahrerseite weit in den Innenraum hineingeschoben. Der Türschweller knickte nach unten durch und die Tür verkeilte sich so, dass sie nur noch mit schwerem Gerät geöffnet werden konnte. Im Ernstfall wäre so wichtige Zeit für die Bergung des hilflos eingeklemmten Fahrers verlorengegangen. Der für die Sicherheit dringend erforderliche Überlebensraum wurde drastisch verkleinert. Die Pedale drangen 32 Zentimeter tief ein, das Armaturenbrett rund 20 Zentimeter.
Sehen Sie den spektakulären Crash als Slide-Show. Mehr ...

Das Lenkrad wurde zur Seite weggedrückt, sodass der Airbag relativ wirkungslos blieb, weil der Kopf des Fahrers daran vorbeischrammte und hart auf dem Armaturenbrett aufschlug. Dem Beifahrer ging es etwas besser, weil auf der rechten unbelasteten Fahrzeugseite der Vorderwagen weniger stark geknautscht wurde. Wegen fehlender Gurtkraftbegrenzer sind Brust und Beine jedoch stark gefährdet. Beim Seitencrash traten beim Fahrer derart hohe Belastungswerte im Brust- und Bauchbereich auf, dass ein Mensch im realen Unfallszenario kaum eine Überlebenschance gehabt hätte.
Sehen Sie alle Test-Ergebnisse im Detail. Mehr...

Bei der Kindersicherheit hat der Brilliance mit 30 von 49 Punkten noch am besten abgeschnitten, was letztlich aber auf die Qualität der beim Test eingesetzten Kindersitze zurückzuführen ist. Zu bemängeln ist hier die zu kurze Gurtlänge auf den Rücksitzen. Eine Babyschale lässt sich mit diesen Gurten nicht befestigen.

Quelle

Moin,
was sagt ihr zu solchen "Billigkarren"? Findet ihr es ok, denn es ist ja jeder selber schuld wenn er so ein Auto kauft, oder meint ihr er sollte verboten werden? Ich finde sowas sollte in Deutschland nicht mehr verkauft werden!
Viele Grüße
Georg
Gespeichert

I've got to turn it LOUDER...
CVXer
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Ort: Lübeck
Germany Germany

Beiträge: 282


310733061
« Antworten #1 am: 21. Juni 2007, 20:25:09 »

Gerade in Deutschland wird doch ein mega Aufstand in  den Medien über sowas gemacht, grad heut wieder gesehen.
Daher sollte man ausreichend über diese Fahrzeuge informiert sein.
Und wer den Preis des Wagens sieht, weiß doch eig. schon vorher, was für ein Gemüse er sich da kauft.
Der Hauptgrund, sich für einen dieser Wagen zu entscheiden, ist der Preis, auf Sicherheit kommts da dann doch bei den Käufern nicht drauf an.
Mfg
Sven
Gespeichert

Viele Grüße
Sven
Armin
Anfänger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Ort: Wolfsburg
Beiträge: 20

310424294 robert_marley@haefft.de
« Antworten #2 am: 21. Juni 2007, 20:46:28 »

Ich sehe das so: Wer nur sich gefährdet soll das tun. Aber er muss bedenken was für eine Verantwortung er dabei auf sich nimmt. Zb: Ein junger Vater mit Tochter bautn Unfall, die Tochter tot und der Vater lebt und zwar nur weil das Auto schrott war? Ich glaube, das könnte ich mir nicht verzeihen. Dann doch lieber mehr Geld ausgeben und was sichereres kaufen.

Mfg Armin
Gespeichert
Neuss am Rhein
Globaler Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Ort: Drensteinfurt
Germany Germany

Beiträge: 1037


349392251
E-Mail
« Antworten #3 am: 21. Juni 2007, 20:48:03 »

Tja,

Ich würde mir so ein Auto net kaufen da lieber ein billiges weil gebraucht mit mehr Sicherheit.
In China wird ja auf sowas anscheinend keine Aufmerksamkeit gelenkt. die "Autos" die man mit dem S Füherschein fahren darf sehen beim Crachtest aus wie ein Jogurtbecher. Das MAterieal reißt auf und überall sind sehr scharfe kanten. Ich glaube diese Dinger sind ein Hindernis im Verkehr da die ja im gegenstaz zum Schlepper meist in egen Städten fahren. Wenn ein wenig die Nachrichten schaut hört man doch auch andauert von tödlichen Bergwerksunglücken dort. Nun könnte man was böses sagen aber das lasse ich hier.

Ich glaube die autos sollen doch verkauft werden denn ich glaube nicht das die viele kaufen außerdem gibts doch gar kein Händlernetz oder??

MFG Jan
Gespeichert
mich-deere
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Ort: Schönwalde (Altmark)
Germany Germany

Beiträge: 339


278964881
WWW
« Antworten #4 am: 21. Juni 2007, 21:07:25 »

Joo, seh ich auch so!
Das Problem braucht man nicht verbieten weil es sich in ein paar Jahren von selbst löst...es gibt soviele Automarken, da muss man sich diese "Reisschüssel" nicht antun, und das wird auch kaum einer.
Genau wie dieser Dacia Logan....vom Preis her müsste er ja nun der Verkaufsschlager sein; Nüscht ist mit dem los!

Geiz ist definitiv NICHT geil!...auch wenns jetzt einige nervt: "Nix geht über deutsche Wertarbeit!", denn im Autobau sind die Deutschen einfach schon immer das Maß der Dinge gewesen!
Da könnt man glatt mit der Umweltschutz- Geschichte weitermachen, aber das ist ein anderes Thema Zwinkernd
Gespeichert

Gepflegtes Land durch Bauernhand!
Gejack
Globaler Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 376


« Antworten #5 am: 21. Juni 2007, 21:12:35 »

Moin,
zum Thema Dacia Logan, den fahren wir auch (als Praxiswagen). Da ist hauptsächlich Technik von Renault drin, läuft deswegen auch nicht schlecht, der ist halt einfach so billig, weil da kein Luxus drin ist! Der hat kein Leder, Klimaanlage, Sitzheizung, Lenkrradbedienung usw. Den niedrigen Preis würde ich nicht unbeding mit minderer Qualität begründen...
Viele Grüße
Georg
Gespeichert

I've got to turn it LOUDER...
mich-deere
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Ort: Schönwalde (Altmark)
Germany Germany

Beiträge: 339


278964881
WWW
« Antworten #6 am: 21. Juni 2007, 22:21:58 »

Naja, kann da nicht aus Erfahrung sprechen, aber aus ein paar Autotest´s war doch schon herauszuhören das ein gebrauchter Golf IV sinnvoller ist. 3 Sterne sind auch nicht die Welt im Chrashtest! Die richtigen Renault´s können da mehr Augen rollen
Gespeichert

Gepflegtes Land durch Bauernhand!
axion
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Germany Germany

Beiträge: 612


453011779
E-Mail
« Antworten #7 am: 22. Juni 2007, 14:59:44 »

...auch wenns jetzt einige nervt: "Nix geht über deutsche Wertarbeit!", denn im Autobau sind die Deutschen einfach schon immer das Maß der Dinge gewesen!
Da könnt man glatt mit der Umweltschutz- Geschichte weitermachen, aber das ist ein anderes Thema


Also die Franzosen sind ganz sicher nicht schlechter als Deutsche Autos, erst recht was umweltschutz angeht. Ich denke der unterschied zwischen Französischen und Deutschen autos ist nicht so groß ! Das Aussehen ist natürlich geschmackssache, und so eine Diskussion endet in Sinnlosikkeit und einem heillosen Markenkrieg, aber wir waren mit unsern Franzosen immer zufrieden.

Zu der Reisschüssel
Wer so ein Billigauto kauft, kann nichts anderes erwarten, Sicherheit hat in China eben keinen hohen stellenwert, außerdem gefährdet man mit dem kauf von Produkten ja auch arbeitsplätze in der EU...
MfG
Gespeichert

Ist das Kunst oder kann das weg ?
Seiten: [1]   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Containerprofi - Ihr Partner für Abrollcontainer
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS