AGRARWEB - das Landtechnikforum
19. April 2019, 01:27:59 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Achtung!! Bilder können nur von registrierten Mitgliedern gesehen werden!!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3 ... 6   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Lindner Lintrac  (Gelesen 70334 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« am: 06. Juli 2013, 18:32:22 »

Die Damen und Herren in Kundl versuchen sich wieder mal an einem neuen Fahrzeug, soll diesem auf den Namen "Lintrac" hören (Name ist schon geschützt) und soll am 24.10.2013 vorgestellt werden.

Ich möchte hier einfach mal sämtliche Informationen sammeln... vielleicht erraten wir ja, was da kommen wird.

Ein bisschen bin ich ja ratlos, über das Marketingkonzept von Lindner, bzw. ob das auf Dauer auch so hin hauen wird, wie sie es aktuell machen. Es ist ja ganz nett, wenn sie den DJ Ötzi auftreten lassen, aber im Grunde trennt sich das Markt halt doch auf - einmal in Richtung Premium, wo schon Fendt sitzt und einmal in die absolute Billigschiene, wo der billiges New Holland (70 PS um 25 tsd) gerade noch billig genug ist.
Für den extrem teuren Standort Kundl kommt eigentlich nur etwas im Premiumsegment in Frage. Der neue soll ja auch stufenlos sein, aber in welcher Klasse? Teuer sind die kleinen Bergtracs a'la Reform Monty auch, aber ob die genügend Volumen bringen? Andererseits müsste ein Lintrac im Standardsegment über den Geotracs positioniert sein, dann ging's schon in Richtung 150 PS...
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Komet
Experte
****
Offline Offline

Beiträge: 602


« Antworten #1 am: 06. Juli 2013, 18:36:15 »

Ich treffe heute einen Bekannten, der sich bei Lindner gut auskennt. Werd ihn dann mal anquatschen. Das Gerücht vom stufenlosen ging schon auf der letzten Agritechnica um.
Das Datum vom 24.10. ist ja nicht schlecht gewählt. Zuerst Vorstellung im Werk und dann ab auf die Agritechnica...
Gespeichert
bergbauer
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Ort: Stein SG
Switzerland Switzerland

Beiträge: 1647


AEBI TP35

412724228 bergbauer84@hotmail.com
WWW E-Mail
« Antworten #2 am: 06. Juli 2013, 19:31:54 »

Die grosse Frage ist für mich das Konzept.

Ist es eine stufenlose Variante Standardtraktor neben der mechanischen Serie Geotrac oder ist es ein Fahrzeug in der Klasse Rigitrac und Reform Mounty. Hinter dem Namen Lintrac kann aber auch ein Stufenloser Unitrac stehen!

Ich hoffe mal sehr stark das ein leistungsverzweigtes Getriebe verwendet wird. Zwischen Lindner und ZF besteht ja schon eine zusammenarbeit.
Gespeichert

www.agrarvideo.ch Der Landtechnik-DVD Shop in der Schweiz
Erlebe die modernste Landtechnik im Einsatz!

Wer etwas über mich wissen will: www.bergbauer84.ch
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #3 am: 06. Juli 2013, 19:47:46 »

Eines ist für mich relativ sicher: Mit der aktuellen Führungsriege, bzw. wenn sich da in letzter Zeit nichts geändert hat, wird Lindner nie und nimmer eine Innovation bringen und schon gar kein riskantes Produkt. Ich tippe auf einen Mounty. Stufenlos werden dann vermutlich mittelfristig die Geotracs werden.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Komet
Experte
****
Offline Offline

Beiträge: 602


« Antworten #4 am: 08. Juli 2013, 11:07:03 »

Also, angeblich soll es zum Herbst einen stufenlosen Unitrac geben, könnte dann der Lintrac sein. Nächstes Jahr soll es dann den stufenlosen Geotrac geben.
Aber alles unter Vorbehalt...
Gespeichert
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #5 am: 08. Juli 2013, 17:50:30 »

Und für so was brauchen sie einen neuen Namen? Dann müsste es sich ja mehr um eine Neuentwicklung in einem womöglich neuen Segment sein. Wird vielleicht auch mal Zeit, dass Transporter 200 PS haben. Zwinkernd
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Komet
Experte
****
Offline Offline

Beiträge: 602


« Antworten #6 am: 08. Juli 2013, 18:21:59 »

Wie sagt "Kaiser Franz".... schau ma mal..... Zwinkernd
Gespeichert
bergbauer
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Ort: Stein SG
Switzerland Switzerland

Beiträge: 1647


AEBI TP35

412724228 bergbauer84@hotmail.com
WWW E-Mail
« Antworten #7 am: 08. Juli 2013, 20:19:32 »

Und für so was brauchen sie einen neuen Namen? Dann müsste es sich ja mehr um eine Neuentwicklung in einem womöglich neuen Segment sein. Wird vielleicht auch mal Zeit, dass Transporter 200 PS haben. Zwinkernd

Mit dem Schiltrac Eurotrans wird schon fast an der 200PS grenze gekratzt... der hat auch 166PS.
Ich bin immer noch gespannt was sich hinter diesem Namen verbirgt.
Gespeichert

www.agrarvideo.ch Der Landtechnik-DVD Shop in der Schweiz
Erlebe die modernste Landtechnik im Einsatz!

Wer etwas über mich wissen will: www.bergbauer84.ch
outlander
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Ort: Hall in Tirol
Austria Austria

Beiträge: 218



E-Mail
« Antworten #8 am: 09. Juli 2013, 22:00:13 »

In der Zeitung stand vor kurzem ein Bericht über Lindner . Da hieß es dass es eine " 3. " Baureihe namens Lintrac geben wird .

Der Geotrac und Unitrac sind ja sozusagen die 1. und 2. Baureihe. Dann müsste ja mit der 3. dem Lintrac ein komplett neues / anderes Fahrzeug kommen !?!?

Vl. kommt so etwas in die Richtung Rigi Trac ?
Gespeichert

Gruß Andreas
Stefan
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Ort: Zentralraum OÖ
Austria Austria

Beiträge: 350



« Antworten #9 am: 10. Juli 2013, 12:40:17 »

Die grosse Frage ist für mich das Konzept.

Ist es eine stufenlose Variante Standardtraktor neben der mechanischen Serie Geotrac oder ist es ein Fahrzeug in der Klasse Rigitrac und Reform Mounty. Hinter dem Namen Lintrac kann aber auch ein Stufenloser Unitrac stehen!

Ich hoffe mal sehr stark das ein leistungsverzweigtes Getriebe verwendet wird. Zwischen Lindner und ZF besteht ja schon eine zusammenarbeit.

Also den Zitaten nach kann man wohl unter dem Namen Lintrac einen stufenlosen Unitrac ausschließen:

Aktuell arbeitet Lindner intensiv an der dritten Baureihe. Als Ergänzung zum «Unitrac» und zum «Geotrac» wird Lindner im Herbst 2013 den «Lintrac» vor. Details zur neuen Reihe, die wohl mit stufenlosem Getriebe ausgestattet sein wird. gibt es dann bei der offiziellen Präsentation Ende Oktober in Kundl.

Quelle: http://www.ufarevue.ch/deu/lindner-kuendigt-innovationen-an_574348.shtml


Noch im Herbst dieses Jahres, unmittelbar vor der Agritechnica in Hannover, will Lindner auf seiner Hausmesse eine weiteren Technik-Innovation vorstellen, den Lintrac. Dem Vernehmen nach handelt es sich um eine neue Traktor-Baureihe mit Stufenlos-Antrieb. Offizielle Präsentation ist am 24. Oktober auf der traditionellen Hausmesse der Lindners im Werk Kundl.

Quelle: http://www.bauernnetzwerk.at/news/?tar=%2Fmain%2FsubItem_1&loc=cmVzb3VyY2U9W2lkPTM3MTFdLg%3D%3D
Gespeichert
Imei84
Fortgeschrittener
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 34
Ort: Bruck an der Mur
Austria Austria

Beiträge: 57



« Antworten #10 am: 19. Juli 2013, 10:54:18 »

Hallo,
habe leider erst jetzt gesehen, dass es einen eigenen Thread dazu gibt, hatte daher im Bereich "Prototypen" etwas dazu gepostet.
Dürfte aber falscher Alarm sein, da es sich glaube ich bei der Maschine rechts im Bild doch nur um einen 134ep handelt.



Schöne Grüße
Christoph
Gespeichert

Die 3 Tore die jeden Bauern glücklich machen:
Stalltor
Scheunentor
Traktor
IHC 523 Allrad
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: dahoam
Germany Germany

Beiträge: 1984



« Antworten #11 am: 12. September 2013, 10:59:47 »

Ende Oktober feiert der „Lintrac“ als erstes stufenloses Fahrzeug in der 65-jährigen Geschichte des österreichischen Herstellers Lindner seine Premiere. Auf der Werkausstellung vom 24. bis 28. Oktober 2013 im Tiroler Kundl wird der neue Lintrac neben den Geotrac-Traktoren und Unitrac-Transportern als dritte Baureihe des österreichischen Landmaschinenspezialisten zu sehen sein.

Herzstück des Lintrac wird das – gemeinsam mit ZF entwickelte – stufenlose Getriebe Terramatic TMT09 sein. Es soll eine kinderleichte „Ldrive“-Bedienung haben und wird im ZF-Werk im oberösterreichischen Steyr produziert. „Das Getriebe ist besonders leicht und für den Leistungsbereich bis 100PS optimiert“, so Lindner. Weitere Highlights des Lintrac sollen ein revolutionäres Fahrwerkskonzept und „der effizienteste Motor aller Zeiten“ sein.

Quelle: Profi.de
Gespeichert
Komet
Experte
****
Offline Offline

Beiträge: 602


« Antworten #12 am: 12. September 2013, 11:04:11 »

Hört sich ja interessant an...

Wo hast das raus?
Gespeichert
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 39
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #13 am: 12. September 2013, 12:06:51 »

Hat er ja geschrieben - Quelle: Profi.de


Ich bin ja echt gespannt, was da kommt. Obwohl ich mit Lindner groß geworden bin, stehe ich der Marke sehr skeptisch gegenüber und ich sagen denen auch regelmäßig meine Meinung. Ich bin ja Optimist und gehe einfach mal davon aus, dass der Neue die Klasse Rund um den 200er Fendt dominieren wird. Zwinkernd

Irgendwann kann man halt nicht mehr über reines Marketing verkaufen und muss auch mal was neues bringen.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Stefan
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 27
Ort: Zentralraum OÖ
Austria Austria

Beiträge: 350



« Antworten #14 am: 12. September 2013, 12:37:27 »



Herzstück des Lintrac wird das – gemeinsam mit ZF entwickelte – stufenlose Getriebe Terramatic TMT09 sein. Es soll eine kinderleichte „Ldrive“-Bedienung haben und wird im ZF-Werk im oberösterreichischen Steyr produziert. „Das Getriebe ist besonders leicht und für den Leistungsbereich bis 100PS optimiert“, so Lindner.
Quelle: Profi.de


Vielleicht wird dieses Getriebe auch einmal seinen Platz in einem Steyr Multi (CVT) finden...





Gespeichert
Seiten: [1] 2 3 ... 6   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS