AGRARWEB - das Landtechnikforum
09. Juli 2020, 15:55:28 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Achtung!! Bilder können nur von registrierten Mitgliedern gesehen werden!!!
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: wie füttert ihr zuhause? Gabel, hoftrac, mischwagen, (evtl selbstfahrer)  (Gelesen 21009 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
JPB
Globaler Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: Birgitz
Austria Austria

Beiträge: 883


Perfektion ist Minimum

huiseler-joe@hotmail.com
E-Mail
« am: 01. November 2007, 21:22:33 »

habt ihr die fütterung gut organisiert/technisiert. verwenden viele von euch eine TMR?

gruß joe
Gespeichert

!!! um der Beste zu sein, muss "MANN" das Beste geben !!!
hardbauer
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 29
Austria Austria

Beiträge: 1062



« Antworten #1 am: 01. November 2007, 22:23:04 »

händisch mit der guten alten gabel
Gespeichert
Ede
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 44
Ort: Lippetal
Germany Germany

Beiträge: 844



« Antworten #2 am: 01. November 2007, 22:44:00 »

Wir füttern die Kühe mit Hand (kein befahrbarer Futtertisch) und die Bullen mit nem Stapler mit vorne angebautem Entnahme-und Verteilgerät.


MfG
Ede
Gespeichert

MfG
Ede
BrunoBauer
Experte
****
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 701



E-Mail
« Antworten #3 am: 02. November 2007, 05:04:53 »

Fendt 309 LSA mit 14m³ Marmix Twinfeader. Geladen wird mit nen Agrotron 105 mit Greifschaufel.
in der regel wird zwei mal täglich das futter vorgelegt.

Die melkenden kühe sind in drei gruppen aufgeteilt. sie bekommen eine teil tmr und werden über transponder kraftfutter fütterung aus gefuttert.
Gespeichert

bergbauer
Moderator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 36
Ort: Stein SG
Switzerland Switzerland

Beiträge: 1647


AEBI TP35

412724228 bergbauer84@hotmail.com
WWW E-Mail
« Antworten #4 am: 02. November 2007, 09:17:05 »

das heu wird bei uns mit der gabel aus dem stock entnommen und auch mit der gabel vorgelegt.

silo wird mit einer futterraufe im freien gefüttert und alle 2tage wird mit dem jd5500 eine neue balle hinein gestellt.

heu wird 3mal täglich vorgelegt. silo nachdem die raufe einen halben tag leer war.
Gespeichert

www.agrarvideo.ch Der Landtechnik-DVD Shop in der Schweiz
Erlebe die modernste Landtechnik im Einsatz!

Wer etwas über mich wissen will: www.bergbauer84.ch
Grufti
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Ort: Wördern
Austria Austria

Beiträge: 1344


No Risk no Fun

575233225
« Antworten #5 am: 02. November 2007, 15:54:30 »

Auf dem hof auf dem ich helfe haben wir einen new holland futterwagen und eine Dosierschaufel mit der wir die stiere füttern im grossen stall mit dem Futterwagen oder der Schaufel(je nach dem wir zeit haben Futterwagen mit beladen ca 1 Stunde mit der schaufel ca 10 minuten) Die Kälber mit scheibtuhen die wir mit der Dosierschaufel befüllen  Im grossen stall 1-2 mal Wöchentlich Klee
Gespeichert

Lebe dein leben wie es ist, denn du hast nur dieses!

Fendt forever!

Am Trekker daheim im Stall zuhause!

Das ist der Interessiert-mich-Becher \_/ ... Oh guck mal, er ist leer !

Der Tradition verbunden, dem Fortschritt verpflichtet!!!
Europa
Profi
***
Offline Offline

Alter: 28
Germany Germany

Beiträge: 167


« Antworten #6 am: 02. November 2007, 18:31:32 »

bis vor einem Monat haben wir 2 mal in der Woche Silage mit der Silofräse auf den Futtertisch gelegt. Seit kurzem füttern wir täglich mit einem Mayer DA 2300 Silokamm. Im sommer wird (meistens) Gras gefüttert.
Gespeichert
mich-deere
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Ort: Schönwalde (Altmark)
Germany Germany

Beiträge: 339


278964881
WWW
« Antworten #7 am: 02. November 2007, 19:30:57 »

Moin,

gefüttert wird mit einem alten IHC 955 vor einem Keenan 140. Der Manitou 634 befüllt den Mischwagen.
Natürlich wird dann per Hand das Futter später nochmal rangeschoben  Kuh
Gespeichert

Gepflegtes Land durch Bauernhand!
Ares 656
Profi
***
Offline Offline

Beiträge: 108


E-Mail
« Antworten #8 am: 02. November 2007, 19:44:49 »

Hallo zusammen.
Wir haben im Winter immer so um die 40 tragende Pensionskühe für ca.6 Monate. Gefüttert wird mit Maissillage und Kartoffeln. Wir hatten sonst immer ein siloentnahmegerät von nem nachbarn. Dieses wird jedoch nicht gut gepflegt und funktioniert nicht mehr gut. Welche möglichkeit gibt es der kostengünstigen futterentnahme aus nem Fahrsilo (ohne dass die hälfte warm und gammelig wird-will nicht grossartig investieren - lohnt nicht). Danke für die Antworten !
Gespeichert
hatip
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 42
Austria Austria

Beiträge: 181


« Antworten #9 am: 14. November 2007, 09:13:32 »

Hallo zusammen.
Wir haben im Winter immer so um die 40 tragende Pensionskühe für ca.6 Monate. Gefüttert wird mit Maissillage und Kartoffeln. Wir hatten sonst immer ein siloentnahmegerät von nem nachbarn. Dieses wird jedoch nicht gut gepflegt und funktioniert nicht mehr gut. Welche möglichkeit gibt es der kostengünstigen futterentnahme aus nem Fahrsilo (ohne dass die hälfte warm und gammelig wird-will nicht grossartig investieren - lohnt nicht). Danke für die Antworten !

Was sind Pensionskühe?
Silozange ist recht praktisch. Kommt drauf an wie hoch dein Silo ist. Kleinere bekommt man Gebraucht recht günstig und es kann auch nicht viel Kaputt gehn.
Gespeichert
Ares 656
Profi
***
Offline Offline

Beiträge: 108


E-Mail
« Antworten #10 am: 14. November 2007, 10:42:46 »

Hallo
Es sind tragende Kühe die übern sommer auf der Wiese laufen und die im Winter wenns draußen zu ungemütlich ist bei uns im Stall stehen (sind nicht unsere) deshalb Pensionskühe. Der Silo ist etwa 1,3m hoch. Das mit der Silozange hab ich mir auch schon gedacht-schneidet die schön sauber? -hab keine erfahrung mit diesen geräten
MfG Christoph
Gespeichert
Jochen
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Austria Austria

Beiträge: 2134


« Antworten #11 am: 22. November 2007, 15:27:09 »

Hi

ja mit den zangen gibts eigentlich kein problem - nur die lagern und zylinder ansehen ob die dicht sind, sind neu auch nicht wirklich teuer oder du schaust nach einen blockschneider - was ich aber nimma raten würde..

mfg
Gespeichert
stefanf
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Ort: OWL in NRW
Germany Germany

Beiträge: 131


« Antworten #12 am: 10. Dezember 2007, 18:36:06 »

also wir füttern mit einem kleinen dreher selbstfahrer futter verteilwagen um unsere knapp 100 bullen zu füttern.da kommt einfach nur mais rein und heu und kraftfutter füttern wir per hand
Gespeichert
farmer2
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Germany Germany

Beiträge: 606


« Antworten #13 am: 26. Januar 2008, 11:56:57 »

wir füttern noch mit Gabel

das Gras fuhren wir im Winter mit einen Blockschreider rein, und im Sommer bekamen sie sowiso Grünfütter
der Mais wurde noch von Hand mit dem Schubkarren reingefahren
Gespeichert

Gruß Manuel
manu-6910
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Ort: Mittelhessen/Kreis Gießen
Germany Germany

Beiträge: 599


614596152
WWW
« Antworten #14 am: 15. Juli 2009, 09:09:33 »

Guten Morgen!

Wir haben seit dem Winter 08/09 einen Futtermischwagen am Betrieb.Der Futtermischwagen ist von
Lucas G. und der genaue Typ ist Castormx 180 Ruce Melangeuse.Da wir jetzt einen neuen Freiluftstall gebaut
haben kann man in dem kommenden Winter überall mit dem Futtermischwagen füttern oder einstreuen.
Da der Hauptsitz des Betriebes ein Hofgut ist musste man das meiste mit der Hand füttern und einstreuen.
Entweder ist der Stall zuniedrig gewesen für den Futtermischer oder man kann den Stall nicht gut mit dem
Schlepper erreichen.Aber diesen Winter wird alles anders und man kann überall alles erreichen,da die höchste Stelle des Stalls,der First 14 Meter hoch ist.





Mit freundlichen Grüßen


Manuel
« Letzte Änderung: 18. Oktober 2010, 20:48:46 von manu-6910 » Gespeichert

Der See ruft...
Seiten: [1] 2   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Agrarvideo
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS