AGRARWEB - das Landtechnikforum
17. Oktober 2019, 21:07:33 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Frühschoppen im Chat jeden Sonntag um 10.30Uhr! Jeder ist willkommen.
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: 1 ... 55 56 [57] 58 59 ... 76   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Neuheiten Case IH / Steyr 2010-2016  (Gelesen 1005773 mal)
0 Mitglieder und 2 Gäste betrachten dieses Thema.
Magnum 335
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 127



« Antworten #840 am: 10. November 2015, 21:27:17 »

CASE IH hat den OPTUM CVX entwickelt um in der 300 PS Klasse, die vor allem Lohnunternehmer ansprechen soll mitmischen zu können!
Ich habe mir die Maschine in Hannover angeschaut und bin der Meinung: Da ist Case ein ganz großer Wurf gelungen! Der Schlepper muss sich sicher erst noch im harten Praxisalltag bewähren, aber die Leistungsdaten hören sich ja schon mal sehr gut an, da braucht sich CNH definitiv nicht verstecken!

@Peter28 da bin ich voll und ganz bei dir. Solche unqualifizierten und völlig sinnfreien Kommentare gehören hier nicht hin! Es reicht doch wohl wenn der ganze Kindergarten weiß, dass Fendt die besten Schlepper baut.

Gespeichert
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #841 am: 10. November 2015, 22:19:08 »

Der Optum stößt auch nur in die Lücke, die Fendt geöffnet und dann John Deere mit der 7R Serie ausgefüllt hat.
Ob er echt als LU Maschine gedacht ist? Unsere LUs fahren eine Klasse kleiner. Am liebsten halt CVT, 6R, Oder 700.
Der Optum mit seinen 11 Tonnen ist in meinen Augen mehr eine Maschine für Ackerbaubetriebe.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
made-in-st.valentin
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Austria Austria

Beiträge: 232



« Antworten #842 am: 11. November 2015, 08:52:37 »

Peter28, nicht aufregen, Steyr40Fahrerin redet ja auch explizit vom besseren Besuch an den beiden Exklusivtagen. Da wo bekanntlich der größte Andrang auf der Agri herrscht Grinsend
Gespeichert
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #843 am: 11. November 2015, 10:22:56 »

Im Powermix Test haben die neuen jedenfalls gut abgeschnitten.
Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
pluto
Anfänger
*
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 43


« Antworten #844 am: 11. November 2015, 10:44:46 »

.... Eisending was die Ladewagen nennen.


Sag bloß, der ist aus Eisen und die der anderen Hersteller sind dann etwa aus Holz? Und ich dachte immer, die seien auch aus Eisen. Hm. Schon wieder was dazu gelernt.
Gespeichert
Helmut
Fortgeschrittener
**
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Germany Germany

Beiträge: 64


« Antworten #845 am: 11. November 2015, 11:08:43 »

1. Wir kommen langsam sehr weit vom Thema weg.

2. Ich bin auch kein Fendt Fan, aber ich bin so tolerant den neuen Ladewagen nicht vorher als Müll abzustempeln. Ich finde es eigentlich gut, wenn es einen Hersteller gibt der neue Ideen in den (Ladewagen)-Markt bringt.
der schmale Rotor mit der veränderbaren Drehzahl hat vielleicht Vorteile.

Gruß
Gespeichert
Steyr40Fahrerin
Fortgeschrittener
**
Offline Offline

Geschlecht: Weiblich
Alter: 36
Ort: Vorarlberg
Austria Austria

Beiträge: 64



« Antworten #846 am: 11. November 2015, 13:08:55 »

Peter28, nicht aufregen, Steyr40Fahrerin redet ja auch explizit vom besseren Besuch an den beiden Exklusivtagen. Da wo bekanntlich der größte Andrang auf der Agri herrscht Grinsend
Dort werden aber die meisten Maschinen verkauft. Die wo keine Knete für die Exclusivtage haben, die sollen sich einen Fendt leisten können? Lächelnd
Unter der Woche kommen doch nur die Schicht zum gaffen.
Gespeichert

Ein Leben ohne Kühe ist möglich..
..aber sinnlos!
pluto
Anfänger
*
Offline Offline

Germany Germany

Beiträge: 43


« Antworten #847 am: 11. November 2015, 17:25:38 »

Solche unqualifizierten und völlig sinnfreien Kommentare gehören hier nicht hin! Es reicht doch wohl wenn der ganze Kindergarten weiß, dass Fendt die besten Schlepper baut.



Bestimmt meinst du mit "unqualifiziert und völlig sinnbefreit" verbale Ausdünstungen wie das da:   "...dieses lächerliche Eisending was die Ladewagen nennen."
Gespeichert
Stefan
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 28
Ort: Zentralraum OÖ
Austria Austria

Beiträge: 350



« Antworten #848 am: 11. November 2015, 18:22:03 »

Ja, diesmal aber mit ZF Getriebe, wie halt bei Lindner.


Ist das schon fix mit ZF?

Dacht der neue Multi CVT steht vielleicht schon bei der VDS in Steyr am Prüfstand  Grinsend

http://www.vds-getriebe.at/content/de/engineering_bereiche-pruefstandseinrichtung


Stehen eigentlich die neuen Maxxum Modelle auf der Agritechnica?
Gespeichert
IHC 523 Allrad
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Ort: dahoam
Germany Germany

Beiträge: 1984



« Antworten #849 am: 11. November 2015, 22:00:16 »

Dort werden aber die meisten Maschinen verkauft. Die wo keine Knete für die Exclusivtage haben, die sollen sich einen Fendt leisten können? Lächelnd
Unter der Woche kommen doch nur die Schicht zum gaffen.

Kann man Sie nicht zuminderst aus dieserm Theard sperren??  Zunge
Gespeichert
ston150
Fortgeschrittener
**
Offline Offline

Austria Austria

Beiträge: 82


« Antworten #850 am: 11. November 2015, 22:01:09 »

Also das mit dem Multi CVT kann ich nicht recht glauben...wurde ja schon vor Jahren angekündigt Huch

Außerdem wurde in letzter Zeit immer vom Multi mit IRS gesprochen dieser ist auch noch nicht da! Wo bleibt dieser oder wird IRS übersprungen?
Gespeichert
benji88
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Austria Austria

Beiträge: 355



« Antworten #851 am: 12. November 2015, 08:55:44 »

Dort werden aber die meisten Maschinen verkauft. Die wo keine Knete für die Exclusivtage haben, die sollen sich einen Fendt leisten können? Lächelnd
Unter der Woche kommen doch nur die Schicht zum gaffen.

Dumm wie eine Bordsteinkante.... Ne Messe hat auch den Sinn des "Gaffens" sollen ja viele einen Anreiz zum späteren Kauf haben....
Wurscht... Geh in Hof spielen...
Ich besuche auch Messen und habe weder eigenen Traktor noch Landwirtschaft fahre aber trotzdem viel und mir kommt auch der ein oder andere Gramoliede unterm Arsch zum probieren  Zwinkernd

PS: die Karte für so nen Exclusivtag kostet im Onlineshop 60 Öken...Alter das ist für nen Messeeintritt genug aber superreich und finanziell potent muss man net unbedingt sein um sich das leisten zu können...
« Letzte Änderung: 12. November 2015, 11:28:55 von benji88 » Gespeichert
benji88
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Austria Austria

Beiträge: 355



« Antworten #852 am: 12. November 2015, 09:26:56 »

CASE IH hat den OPTUM CVX entwickelt um in der 300 PS Klasse, die vor allem Lohnunternehmer ansprechen soll mitmischen zu können!



Ich denke die wollen nicht nur Lohner ansprechen sondern vor allem die Größeren Betriebe ab 300 ha.
Die Lohner bei uns setzen bei überwiegenden Transportarbeiten (Hackgut, Silage,...) am liebsten eher auf 200PS Traktoren (75er Johnnys, 150-200PS CVTs). Was größeres brauchst selbst vor den Tridems kaum. Als "Ackergäule" setzten sie bei uns gerne dann eher Richtung 8R Jonnys und die ganze "Johnny-Ami-Flotte" mit richtig viel Hubraum und Gewicht.

Ich kann mir aber ganz gut vorstellen das der Optum bzw Terrus eine gute Alternative zwischen "Strassenleichtgewichten" und eben den "Ami-Gäulen" als Universaltrator darstellen wird. Auch vor Strohpressen denk ich wird der eine gute Figur machen. Vor Hackgeräten sehe ich den eher nicht stehen, vielleicht eher noch in Konkurrenz zu den 9er Fendt welche vielleicht auch nicht ganz so prickelnd vor den Hackern hängen. Das Hackersegment wird meiner Meinung nach weiterhin bedient durch Claas und den Johnny-Amis die einfach durch ihre Kraft und "Unverwüstlichkeit" sich da ganz gut platziert haben.

Aber interessant für die breite Masse an Großbetrieben ist er allemal und ich denke auch von CNH ein Schritt in die richtige Richtung.
Gespeichert
Tyrolens
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Ort: Tirol
Austria Austria

Beiträge: 5172



« Antworten #853 am: 12. November 2015, 09:43:43 »

Die Agritechnica war nie eine Verkaufsmesse.

In der aktuellen Profi gibt es einen Kabinenvergleichstest. Selbst da hat CNH sehr gut abgeschnitten.

Bei Steyr kommt mir vor, dass denen einfach die Ingenieure fehlen. Darum kommt alles nur stückerlweise.
« Letzte Änderung: 12. November 2015, 12:41:50 von Tyrolens » Gespeichert

"Ich sehe, Du bist ja ein Wolf" - "Oh ja, ein Wolf, und werde niemals ein Hund für Euch werden".
Georg
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 62
Ort: 97531 Obertheres
Germany Germany

Beiträge: 1664


WWW
« Antworten #854 am: 13. November 2015, 09:40:58 »

Die Agritechnica war nie eine Verkaufsmesse.


Na, dann warst Du anscheinend noch nie als Aussteller auf der Agritechnica?

Frag mal beim Betreiber dieses Forums nach, weshalb er sich auf eigene Kosten 7 Tage auf der Agritechnica "rumtreibt".
Kannst auch bei allen anderen Ausstellern nachfragen, wieso sie sich das "Hobby" Agritechnica leisten?!?!?

OK, die Agritechnica hat sich in den letzten Jahren sehr geändert.
Ursprünglich war es eine reine Messe, inzwischen ist sie doch sehr zur Ausstellung mutiert.

Unterschied.
Messe: die Anbieter gehen dorthin um ihre Produkte zu verkaufen. D.h es gibt Preise und es kann dort direkt gekauft werden
Ausstellung: Hersteller präsentieren ihre Waren den Verbrauchern/Kunden. es finden in der Regel keine Verkaufsgespräche statt und es gibt keine "Kaufpreise". Geschäfltiche Abschlüsse werden hinterher beim Handel durchgeführt.

Ursprünglich wurde vor allen Dingen bei kleineren Firmen ohn Vertriebsnetz die Agritechnica genutzt um ins Geschäft zu kommen.
Das war zumindest das Ziel der DLG und des VDMA als Veranstalter der Agritechnica, Duetsche Landmaschinenindustrei vorwärts zu treiben.

Wie Du richtig schreibst hat sich das inzwischen grundlegend geändert. Die Agritechnica ist mehr oder weniger ein Event geworden.

Durch die wahnsinnige Größe ist es inzwischen fast unmöglich geworden sich dort auch in zwei Tagen als Landwirt grundsätzlich zu informieren.
OK, im Zietalter von Internet ist es auch gar nicht mehr so notwendig.

Viel besser und persönlicher ist da die Tullner Messe nach der Agritechnica.

Gespeichert

Wenn die Sau keine Ferkel wirft, hat der Bauer Angst das er verhungert.
Wenn die Sau zu viele Ferkel wirft, hat der Bauer Angst das die Ferkel verhungern,
Seiten: 1 ... 55 56 [57] 58 59 ... 76   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS