AGRARWEB - das Landtechnikforum
27. Juni 2019, 09:48:55 *
Willkommen Gast. Bitte einloggen oder registrieren.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge
Landtechnikvideos und DVD´s
News: Frühschoppen im Chat jeden Sonntag um 10.30Uhr! Jeder ist willkommen.
 
   Übersicht   Hilfe Suche Karte Galerie Einloggen Registrieren Impressum  
Seiten: [1] 2 3 4   Nach unten
  Drucken  
Autor Thema: Frontgewicht selbst bauen  (Gelesen 67507 mal)
0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.
chr20
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Austria Austria

Beiträge: 195


« am: 24. Oktober 2008, 06:54:07 »

Hallo miteinander!
Wir werden uns in nächster Zeit ein Frontgewicht bauen mit ca. 700kg.
Hab mal meine Konstruktion als PDF angehängt.
Plan ist das ich das Gewicht von beiden Seiten anhängen kann.
Einmal kurz (steht kaum über die Fanghaken) und einmal mit Verlagerung des Schwerpunktes nach vorne.

Wie sehen eure Gewichte aus?
Wer hat gute Bilder von originalen?

Danke!
Gruß
Chris

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert
Lange
Electro Farmer
Administrator
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 32
Ort: Kreis Gießen / Mittelhessen
Germany Germany

Beiträge: 1253



« Antworten #1 am: 24. Oktober 2008, 09:26:08 »

Hallo chr20,

die Zeichnung sieht doch schon mal vielversprechend aus, ähnelt von der Form her dem 870kg Gewicht von Fendt.
Wie sieht das mit Platz zwischen Gewicht und Schlepper aus, wenn das Gewicht "kurz" angebaut wird, also das Gewicht nach innen steht?
Wir selber haben ein rundes Gewicht vor zig Jahren selber gebaut. Das wird aber nur zum Silowalzen oder Erdeladen benutzt.
Gespeichert

Landwirtschaft aus Leidenschaft
chr20
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Austria Austria

Beiträge: 195


« Antworten #2 am: 24. Oktober 2008, 09:51:30 »

Die Ansicht rechts-unten is mit den angedeuteten Unterlenkern. Der Schwerpunkt is wie bemaßt 117 aus der Mitte.

Das Gewicht soll auch für Frontladerarbeiten bei unserm 8075ger verwendet werden. Und eben beim neuen 9095ger vorne am Fronthubwerk für Pflugarbeiten schwere Zugarbeiten usw.

Mit gehts einfach um Erfahrungen die andere gemacht haben.

Gruß
Gespeichert
512turbo
Anfänger
*
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 30
Ort: Waltenhofen
Germany Germany

Beiträge: 42


357837190
WWW E-Mail
« Antworten #3 am: 29. Oktober 2008, 08:39:14 »

Wir haben auch zwei Gewichte gebaut,

das eine wiegt 1900kg und ist für Frontladerarbeiten mit dem 512 und zum Silowalzen, es wurde eine Kiste aus Eisen geschweißt und mit Stanzabfällen aufgefüllt!
Das andere wiegt 900kg und ist zum Ladewagenfahren, da der 512 am Torro trotz Untenanhängung vorne zu leicht ist, es ist ein alter Staplerarsch, an den wir einen Anbaubock gebaut haben!

MfG Marcus

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert
TIROLER
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Austria Austria

Beiträge: 131



« Antworten #4 am: 29. Oktober 2008, 11:55:20 »

Hallo
Mein Nachbar hat sich einfach eine passende eisenstange durch ein Kunststofffass gesteckt und dieses dann mit Beton ausgefüllt. Das Fass hat glaub ich 50 oder 70 liter volumen.
er hat es beim 55er New Holland für Frontladerarbeiten.
Der größte Vorteil ist dass er keine Oberlenker benötigt --> ranfahren, Unterlenker anheben und fahren
Man muss im Gelände beim Abstellen was unterlegen sonst ist es nicht lange da.

mfg clemens
Gespeichert
fendt936vario
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 25
Ort: Thurgau
Switzerland Switzerland

Beiträge: 1154


Die Macht auf Rädern


WWW
« Antworten #5 am: 29. Oktober 2008, 13:39:49 »

Bei einem bei dem ich arbeite, der hat ein 2'500 kg Heckgewicht zum Silowalzen.
Der Kleine ist damit unmenshclich belastet, aber das soll ja auch so sein, zuerst ein dreipunkt dreieck zusammengeschweisst.
Dannach ein Bretterverschlag rundherum, so das der 3 Punkt herausschaut und Armierungseisen mintiert, dann noch der Beton und fertig ist.
Wog dann schlussendli 2'500 kg.
Hat bisher gehalten Grinsend
Gruess
Markus
Gespeichert

Fendt Vario 936 TMS

AGCOs are the Best
Fendt is the Best of the Best
chr20
Profi
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 40
Austria Austria

Beiträge: 195


« Antworten #6 am: 29. Oktober 2008, 13:50:13 »

also die Lösung mit dem Staplerheck schaut recht gut aus!
Ohne Oberlenker möcht ich auf keine Fall.... da vergisst man dauernd das man da vorne noch was dabei hat! Hab ein Gewicht ausgeliehen gehabt und bin zweimal fast in die Mauer bebrettert!
Gruß
Chris
Gespeichert
manuel3556
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Ort: Stmk
Austria Austria

Beiträge: 613



« Antworten #7 am: 29. Oktober 2008, 20:38:35 »

Hallo!

Haben uns auch ein 1200kg Gewicht aus einem Staplerheck gebastelt! Bei diesem Modell war es sehr einfach die Dreipunktlaschen anzubringen. Wir schraubten eine Stahlplatte mit den Anhängelaschen an den Gussblock!
Das Gewicht können wir hinten auf unseren Radlader hängen oder auf den Traktor!

MFG
Manuel

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

NOTHING RUNS LIKE A DEERE!
IHC 523 Allrad
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: dahoam
Germany Germany

Beiträge: 1984



« Antworten #8 am: 29. Oktober 2008, 20:53:25 »

was kostet so ein gebrauchtes Heckgewicht von einen alten Bagger oder Stapler?
Gespeichert
manuel3556
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Ort: Stmk
Austria Austria

Beiträge: 613



« Antworten #9 am: 29. Oktober 2008, 20:58:36 »

was kostet so ein gebrauchtes Heckgewicht von einen alten Bagger oder Stapler?

Da wirst du dich bei einem Schlachter erkundigen müssen! Unseres ist schon 4 Jahre alt und da die Alteisenpreise sehr hoch sind wird natürlich auch so ein Gewicht nicht so günstig sein! Weiß auch nicht mehr was unseres gekostet hat!

MFG
Manuel
Gespeichert

NOTHING RUNS LIKE A DEERE!
IHC 523 Allrad
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: dahoam
Germany Germany

Beiträge: 1984



« Antworten #10 am: 29. Oktober 2008, 21:25:16 »

Da wirst du dich bei einem Schlachter erkundigen müssen! Unseres ist schon 4 Jahre alt und da die Alteisenpreise sehr hoch sind wird natürlich auch so ein Gewicht nicht so günstig sein! Weiß auch nicht mehr was unseres gekostet hat!

MFG
Manuel

 Grinsend Alteisen ist zur Zeit sehr günstig, wegen den ganzen Börsen scheiß da...
Gespeichert
balux38
Senior
***
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 26
Ort: neuwied
Germany Germany

Beiträge: 290


Bauer ist ein Joghurt und keine Berufsbezeichnung!

464331865
E-Mail
« Antworten #11 am: 29. Oktober 2008, 21:27:31 »

namd

bin mir gerade ein Gewicht am bauen!

der grundrahmen steht und gegossen wird am Freitag Zwinkernd

mfg chris

[gelöscht durch Administrator]
Gespeichert

manuel3556
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Ort: Stmk
Austria Austria

Beiträge: 613



« Antworten #12 am: 29. Oktober 2008, 21:29:55 »

Grinsend Alteisen ist zur Zeit sehr günstig, wegen den ganzen Börsen scheiß da...

Wirklich? Sind die Preise gefallen? In userer Gegend war der Preis für sortiertes Alteisen schon mal fast auf 1€ pro kg! Da muss man aber schnell einkaufen! Smiley

MFG
Manuel
Gespeichert

NOTHING RUNS LIKE A DEERE!
IHC 523 Allrad
Spezialist
*****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 31
Ort: dahoam
Germany Germany

Beiträge: 1984



« Antworten #13 am: 29. Oktober 2008, 21:35:29 »

Wirklich? Sind die Preise gefallen? In userer Gegend war der Preis für sortiertes Alteisen schon mal fast auf 1€ pro kg! Da muss man aber schnell einkaufen! Smiley

MFG
Manuel

also in deutschland angeblich schon,  hat mir ein bauer erzählt und der erzählt eigentlich keine Märchen  Grinsend was der schrott zur zeit kostet weiß ich jetzt nicht
Gespeichert
manuel3556
Experte
****
Offline Offline

Geschlecht: Männlich
Alter: 33
Ort: Stmk
Austria Austria

Beiträge: 613



« Antworten #14 am: 29. Oktober 2008, 21:41:00 »

also in Deutschland angeblich schon,  hat mir ein Bauer erzählt und der erzählt eigentlich keine Märchen Grinsend was der Schrott zur zeit kostet weiß ich jetzt nicht

Kann ja e sein! Bin auch nicht am neuesten Stand! Will nichts abstreiten oder behaupten was ich nicht weiß!

MFG
Manuel
Gespeichert

NOTHING RUNS LIKE A DEERE!
Seiten: [1] 2 3 4   Nach oben
  Drucken  
 
Gehe zu:  

Felberschmied
Powered by MySQL Powered by PHP Powered by SMF 1.1.21 | SMF © 2006, Simple Machines Prüfe XHTML 1.0 Prüfe CSS