AGRARWEB - das Landtechnikforum

Technik => Verkehr => Thema gestartet von: Paulchen am 21. August 2013, 18:26:20



Titel: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Paulchen am 21. August 2013, 18:26:20
Hallo Leute,
fährt zufällig jemand von euch ein Motorrad? Ich habe nämlich vor mir endlich wieder eins zu kaufen und kann mich überhaupt nicht festlegen. Ich bin zwar schon seit 2 Jahren nicht mehr gefahren, aber möchte jetzt gern wieder den Fahrtwind spüren. :)  Ich habe bis jetzt allerdings nur Erfahrungen mit Sportmodellen gemacht. Ich bin 4 Jahre lang eine Yamaha YZF - R 6 gefahren. Das hat wirklich richtig Spaß germacht. Jetzt möchte ich mir jedoch gern eine Chopper zulegen und damit eher gemütlich durch die Gegend cruisen. Da würde ich jedoch auch gern bei Yamaha bleiben, weil ich damit so gut wie keine Probleme hatte. Hat zufällig jemand Erfahrungen mit Choppern von Yamaha gemacht und kann mir eine empfehlen? Ein paar ordentliche Modelle habe ich schon unter http://www.autoscout24.at/motorrad (http://www.autoscout24.at/motorrad) gefunden, aber ich wollte lieber noch ein paar Meinungen hören.

Sie sollte mindestens 45 PS haben, Hubraum zwischen 300 und 600 Kubik, Benziner und nicht mehr als 4.000€ kosten.
Irgendwelche Tipps?

Danke schon Mal!

LG Paul


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Zesti am 21. August 2013, 20:46:07
Also ich bin Motorradfahrer und fahre mit eigener Maschine seit 2005. Bin aber das Gegenteil von dir, ich fahre eine BMW R1150GS Adventure, gehe also auch gern ins leichte Gelände damit.

So kann ich dir bei einer Chopper leider nicht viel weiterhelfen, aber trotzdem viel Glück bei der Suche.


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Paulchen am 22. August 2013, 16:07:01
Ja, das stimmt. Das ist wirklich ein ganz anderes Kalliber. Aber trotzdem danke für deine Antwort! Falls ich meine Meinung noch in deine Richtung ändern sollte, komme ich gerne auf dich zurück. :)


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: SteyrDriver190 am 26. August 2013, 21:46:14
bin auch motorradfahrer seit 2008 und fahre seitdem Kawasaki KLE500...für den anfang ausreichend aber langsam wirds fad mit 48PS  ;)  leistungsmäßig etwa dort was du suchst, aber kein chopper. habe vor in nächster zeit eine Kawasaki Z750 zu kaufen.

schau auch nach div choppermodellen auf http://www.1000ps.at/gebrauchte-motorraeder (http://www.1000ps.at/gebrauchte-motorraeder) vielleicht ist dort was passendes dabei. hubraummäßig wirst du zwischen 300 & 600ccm keinen chopper finden mit 45PS, schau lieber nach hubraumstärkeren die haben dann auch die gewünschte leistung.

Beispiele:
Honda VT 750 Shadow: 45PS
Yamaha XVS 650 Drag Star: zwischen ~40PS
Yamaha XVS 1100 Drag Star: ~60PS

viel erfolg bei deiner suche


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Paulchen am 03. September 2013, 12:55:47
Ja, vielen Dank. Ich werde mich gleich mal daran machen, weiter zu recherchieren. Ich berichte dann.


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Bravla am 02. Dezember 2013, 09:17:56
Hey, wie siehts aus. Hast du erfolgreich was gefunden? :)


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: SteyrDriver190 am 09. Juni 2015, 14:34:27
Paulchen wie sieht es aus? hast du jetzt nach der langen zeit ein passendes motorrad gefunden?

bin mittlerweile seit 2014 von Kawasaki KLE500 auf die Z750 umgestiegen  ;D


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Boss am 09. Juni 2015, 14:53:36
Falls nicht: Träume sind da um sie sich zu erfüllen, also ran.


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: benji88 am 09. Juni 2015, 16:38:59
Ich bin absolut zufriedener Kawasaki-Narr.

Fahre eine ZX 636C BJ 2005. Ein Hinterreifen kommt leider nur auf 1000km Laufleistung, dann ist er Kernschrott  ;D


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Georg am 09. Juni 2015, 17:35:28
Ich bin absolut zufriedener Kawasaki-Narr.

Fahre eine ZX 636C BJ 2005. Ein Hinterreifen kommt leider nur auf 1000km Laufleistung, dann ist er Kernschrott  ;D



Ziehste da dann auch wenigsten immer die Marsmächnnchengrüne lederne Wursthaut über??? Denn sonst ist ja nicht stielecht!

Die KaWa Fahrer sind schon ein extra Völkchen!


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Tyrolens am 09. Juni 2015, 22:37:32
Ohne gelochtes Rennleder geht gar nichts. ;D

Und Du, Georg, noch immer auf dem goldenen Flügel unterwegs?


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Georg am 10. Juni 2015, 08:42:20
Ohne gelochtes Rennleder geht gar nichts. ;D

Und Du, Georg, noch immer auf dem goldenen Flügel unterwegs?

Ja, aber leider viel zu selten! letzte Woche wies so warm war hab ich meine erste diesjährige klein Tour unternommen. Rauf nach Oberhof um ne echte Thüringer Bratwurst zu essen.....
Nach 180 km ruhiges Cruisen war ich wieder daheim.... Vielleicht klappts ja noch ein oder 2 mal dieses Jahr für nen Ausflug....

Hab such mal im Fahrtenbuch nachgeschaut. Die letzten 10 Jahre bin ich genau 3800 km gefahren......

Eines muss ich ja sagen: Egal wie und wann, sobald ich den Zündschlüssel drehe schnurrt meine Wing wie am ersten Tag! Sie hängt immer an so einer Batterieüberwachung dran. Sobald ich sie in die Garage stelle, mach ich immer den Tank randvoll. Alle 10 Jahre bekommt sie 6 Jahre bekommt sie neue Reifen. Inzischen hat sie gut 49 000 km drauf. Davon hab ich die ersten 30 000 in den ersten 2 Jahren gefahren.


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: benji88 am 11. Juni 2015, 08:55:35
Ziehste da dann auch wenigsten immer die Marsmächnnchengrüne lederne Wursthaut über??? Denn sonst ist ja nicht stielecht!

Die KaWa Fahrer sind schon ein extra Völkchen!

Ja hab eine "Marsmännchengrüne lederne Wursthaut" zum anziehen, von BERIK (Berik Evolute).
Gemacht habe ich ein paar optische und akustische Veränderungen:
Rizoma Kennzeichenhalter verstellbar mit LED Leuchte
Akrapovic Endtopf für kernigen Klang


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Georg am 11. Juni 2015, 22:36:54
Hab das auch so mit meinem ersten Motorrad gemacht als ich 1976 meine Hoda 450 four gekauft habe.

http://bild9.qimage.de/sammler-sucht-honda-foto-bild-68059079.jpg (http://bild9.qimage.de/sammler-sucht-honda-foto-bild-68059079.jpg) 

Das war damals das erste 4 Zylinder Motorrad auf dem Markt mit zwei Scheibenbremsen vorne! Das war damals alles einfach nur Futuristik! Ich hab immer zu dran rumgeändert!

Das macht man so, wenn man Jung ist!

Heute lege ich größten Wert auf absolut Original! Alles was nur ein bisschen verändert ist, mindert den Wert eines Motorrades!
Natürlich nicht, wenn man es innerhalb 5 Jahren Tod kaputt fährt! Leider ist das oftmals der Fall!

20 oder 30 Jahre später rennt man dann rum und sucht genau so ein Motorrad das man als erstes mal gefahren hat. Wichtig dabei ist aber das es möglichst original ist!

Bin derzeit an einer 450 Four dran. Hat erst 65 000 km drauf, und ist alles original. Sie steht seit 20 Jahren und der ehm. Beisitzer ist vor 2 Jahren gestorben. Der Enkel wie aber so ungefähr was sie wert sein könnte. Im Moment verlangt er noch 7500 Euro dafür. Er weiß, wenn er sie für 5000 her tut, soll er mich anrufen......





Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Tyrolens am 12. Juni 2015, 07:50:08
War das nicht die Zeit, in der die Fahrwerksentwicklung der Motorentwicklung nicht folgen konnte?

Ein Bekannter war zu dieser Zeit Rennfahrer. Der erzählt Sachen....  :o


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Georg am 12. Juni 2015, 10:34:19
ein Freund von Mir hatte sich damals gleichzeitig ne 750 er Moto Guzzi gekauft!
Das Ding hatte Power aber das Fahrwerk war irgendwie für ein Mofa! Der Rahmen war so weich, das bei voller Beschleunigung das Hinterrad einfach das "flattern" angefangen hat! Unmöglich zu fahren!

Die Honda, hatte ja damals als erste die Doppel Scheibenbremsen vorne drinnen. Jeder der das Motorrad das erste mal gefahren hat, musste erst lernen wie die Bremsen "beißen"! Da hats viele böse Unfälle gegeben weil die Vorderräder blockiert haben!
Vorher bei Trommelbremsen musste man sich hinten drauf setzen damit das Hinterrad nicht blockiert, und bei der Honda war es erstmals umgekehrt! Da musste man das Gewicht nach vorne verlagern damit das Vorderrad nicht blockiert!


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Tyrolens am 12. Juni 2015, 11:22:09
Da kam dann ja auch langsam die Zeit mit der Selbstbeschränkung: 100 PS und einige Jahre später dann die 300 km/h.

Mein Bekannter hat von jeder GSX-R 1.100/1.000 eine in der Garage stehen.


Das Fahren heute ist schon völlig anders. ABS und Traktionskontrolle arbeiten perfekt. 


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: benji88 am 13. Juni 2015, 10:59:18
Ich halt von ABS+Traktionskontrolle am Motorrad gar nix.

Da wird einem auch noch das Denken abgewöhnt.

Mein Cousin hatte da am Ring einen fast tödlichen Unfall. Er war ein erfahrener Ringfahrer, ist aber umgestiegen von normalen Bremssystem auf ABS. Hat leider einen fatalen Fehler gemacht: Kurve angebremst, dann hat ABS geschaltet, falsch reagiert aufgrund der Gewohnheit (Bremse auslassen und wieder ankern), dann hat ABS allerdings wieder ausgelöst. Final war er dann am Kurveneingang viel zu schnell drann, hat gewusst dass er absteigt, ist gerade in den Kies geschossen. Wie schnell kann niemand sagen, seinen Erinnerungen nach hat er da 230 am Tacho gehabt. Dann hats ihm gewürfelt und den Rücken mit Wirbelsäule halt sehr stark demoliert.

Nach 2 Jahren (!) Krankenhaus + Reha ist er eigentlich wieder ganz fit geworden, was ein Wunder ist. Das Fahren hat er aufgegeben, allein seiner Frau zuliebe


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: alfa1 am 17. September 2015, 17:00:37
Ich bin auch überzeugte Motorradfahrerin und das nun schon seit 8 Jahren. Fahre eine XVS1300A, wobei es mich schon seit langem nach einer Harley sehnt. Mein Mann hat jetzt über die Geschenkideen auf http://www.mydays.at (http://www.mydays.at) ein Harley Davidson Wochenende für Zwei ausfindig gemacht und mir dies zum Geburtstag geschenkt. Da ist eine Übernachtung in einem Hotel enthalten und das Bike gibt es ohne Kilometerbegrenzung auch dazu.


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: Rakete am 21. Dezember 2016, 09:48:54
Hab auch ein Krad, eine Suzuki GSX-R 650. Komme leider viel zu selten dazu, mich draufzuschwingen...


Titel: Re: Motorradfahrer anwesend?
Beitrag von: fendt936vario am 21. Dezember 2016, 19:17:57
Ich besitze und fahre eine Yamaha XTZ 750 Super Tenere, jedoch gedrosselt auf 25kW.
Günstig und fährt sich gut, alt und unzerstörbar :-)