AGRARWEB - das Landtechnikforum

Technik => Transport => Thema gestartet von: Vario am 21. Juni 2007, 22:11:43



Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Vario am 21. Juni 2007, 22:11:43
Also bei uns heißen die einfach nur Kuppelkugel mit integrierter Fangschale.

Die Fangschalen gibt es aber auch einzeln. Interessanterweise nehmen die aber ein wenig mehr Platz auf dem Bolzen ein, sodass diese Lösung nicht überall passt.

Ob man Fangschalen verwendet oder nicht, hat eigentlich nur damit zu tun, wie einfach man sich das Ankuppeln machen möchte.

Ansonsten ist alles richtig beschrieben. Mal davon abgesehen, dass Kugeln mit Fangschalen bei einigen Geräten gar nicht passen würden, wie von Deutz-D25 richtig beschrieben.


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Waste am 21. Juni 2007, 22:26:57
JA OK ;-)
wir nehmen sie ja auch nur wenn wir die Kugeln außen aufstecken!!
aber das ist ja eigendlich nicht schlimm ob man die hernimmt oder nicht (wenns nicht pflicht ist ;-))
aber das ist schon krass!!
naja man kann sich ma mal paar kaufen von den Splinten oder?
also das ist schon gerade zu lächerlich!!
Wenn ich auf dem Feld meinen Splint verliere kann ich das höchstens so zum heimfahren machen
aber auch nur wenn ich nicht weit heim hab!!
aber so normalerweise rumzufahren ist ja schon mehr als kriminell!!
kennt jemand den bauern?


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: BrunoBauer am 22. Juni 2007, 05:35:02
und wenn ihr euch dann schon eure letzten mücken für kugeln oder Fangtaschen  zusammen kratzt, dann kauft euch wenigstens gescheite von walterscheid oder ähnlich.

wir haben mal welche vom billig anbieter gehabt, und da sind die meisten von schlicht weg geplatzt. :o

zum glück immer auf dem land, nie auf öffentlichen wegen.



Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: magnum9250 am 22. Juni 2007, 19:53:34
JA OK ;-)
wir nehmen sie ja auch nur wenn wir die Kugeln außen aufstecken!!
aber das ist ja eigendlich nicht schlimm ob man die hernimmt oder nicht (wenns nicht pflicht ist ;-))
aber das ist schon krass!!
naja man kann sich ma mal paar kaufen von den Splinten oder?
also das ist schon gerade zu lächerlich!!
Wenn ich auf dem Feld meinen Splint verliere kann ich das höchstens so zum heimfahren machen
aber auch nur wenn ich nicht weit heim hab!!
aber so normalerweise rumzufahren ist ja schon mehr als kriminell!!
kennt jemand den bauern?



@brunbauer

dass mit dem platzen gibt aber auch bei ORIGINAL walterscheid kugeln auch
beim pflügen mit 6 schar drehpflügen ein kinderspie das kugel platzen bei cat.3.3

besser wäre bei so großen anbau pflügen sowieso cat.4

sg


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: BrunoBauer am 22. Juni 2007, 20:43:39
@ Magnum

Also wir hatten bisher bei den Forstmulcher und fräsen nur probleme mit den billigen kugeln und die wiegen zwischen 4,5 und 5 tonnen. okay so ein 6 schaar drehpflug übt ganz andere kräfte aus, aber da sollte man doch überlegen ob man da nicht zum aufsattepflug greift. Ein 6schaar drehpflug ist absolut material mordend. wenn ich schon an die straßen fahrt denke, da wird mir schön übel


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Deutz-D25 am 25. Juni 2007, 13:02:16
Hallo
Der LU hier bei uns hat auch nen 6Scharer Volldrehpflug der hat auch schon einige Kugeln geschlachtet vorallem wenn man die Bilder ansieht wenn der am 930 hängt und was das ein verlängerter Hebel nach hinten ist.Vorallem stell ich mir das schlimm vor wenn mal so eine Kugel auf der Straße platzen würde.Man kann gar nicht daran denken....

Lg sascha


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Jochen am 25. Juni 2007, 13:19:55

Billigkugeln machen deutlich mehr probleme wie die walterscheid

zu den vorsteckern - beim schlegelhäcksler bin ich auch schon mal ausgezuckt und hab statt vorsteckern schrauben mit selbstsichernder mutter reingetan weils mir einfach auf den arsch gegangen ist das die dauernd weg waren...

aber sowas wie auf den fotos... naja wer meint

mfg


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Waste am 27. Juni 2007, 21:44:10
Einen Prakikanten ist mal die Kupplung rausgehüpft von der Kugel beim Mulchen?
wie kann sowas gehen?
wurde aber 100 prozentig richtig verschlossen (und es geschah ca. 130 ha lang nichts!!)


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Hilko am 28. Juni 2007, 17:21:52
Moin,

Fanghaken ausgeschlagen oder die Sperrklinge wurde irgendwie beim Mulchen geöffnet. Würde aber eher auf alte Fänger tippen.

MfG Hilko


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Waste am 28. Juni 2007, 19:46:50
also mit der Kugel und mit den Hacken war noch alles in Ordnung (auch nach den "Unfall" ) ist ja gott sei dank nichts passiert (nur am neuen mulcher wurde die Stütze verbogen^^)


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Jochen am 28. Juni 2007, 20:10:38
Was wurde gemulcht? Maisstroh mit langen stoppeln ? das baut so ziemlich alles ab - hohes gras ist die gleiche scheiße...

mfg


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Gery79 am 28. Juni 2007, 20:18:42
Wir haben beim 8120er auch so billig Fanghaken für Schnellkuppler. Da hatten wir bis jetzt nur Ärger(Schließmechanismus zerfallen, der Kugelsitz ausgeschliefen>somit hält die Kugel nimma und wir mußten da was aufschweißen, usw....), zum Glück immer nur am Feld passiert.
Fazit: Einmal gespart und tausendmal zurück bezahlt, einmal und nie wieder!


Mfg Gerald


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Vario am 28. Juni 2007, 20:34:56
Das mit den hohen Stoppeln kann ich nur bestätigen.

Erinnere mich an einen Fall, wo jemand bei der Stoppelbearbeitung mit der Scheibenegge selbige plötzlich nicht mehr an der Ackerschiene hatte, sondern nur noch die Ackerschiene.

Die Stoppeln hatten alle Splinte geöffnet und rausgezogen. Ist aber zum Glück kein großer Schaden entstanden.

Das mit den billigen Kugeln habe ich auch schon gehört. Da gab es auch mal einen Beitrag in der Meckerecke der Profi.

Da hat sich eine Westfalia Oberlenker-Kugel wohl beim Grubbern aufgelöst. Die war demnach einfach weg.

Naja, ich würde solche Sachen sowieso nur beim LaMa-Händler kaufen. Den kannste zusammenfalten, wenn was nicht stimmt. Die Internetshops schicken dir mit Glück ne Mail.


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Hilko am 28. Juni 2007, 21:32:21
Was wurde gemulcht? Maisstroh mit langen stoppeln ? das baut so ziemlich alles ab - hohes gras ist die gleiche scheiße...

mfg

Richtig, deswegen Schraube durch die Sicherrungsbohrung und sowas kann nicht passiern.

Warum wirds nicht gemacht... 1. Viele wissen nichmal das sowas an den Dingern vorhanden ist und 2. es ist doch schon recht lästig jedesmal die Schraube rein und raus zu fummeln.

MfG Hilko der die Schraube nur beim Mähen reinsteckt


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Waste am 28. Juni 2007, 22:25:34
Naja wir haben den Fendt gebraucht gekauft und es waren so Schnellkuppler dran (die total schweren breiten von Fendt!)
Die haben wir wegschneiden lassen und haben Walterscheid Kat: 3 anschweißen lassen! (von der Werkstatt!)
Aber an denen lags ja eigendlich auch nicht!"


Titel: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Hilko am 29. Juni 2007, 00:02:23
Die haben wir wegschneiden lassen und haben Walterscheid Kat: 3 anschweißen lassen! (von der Werkstatt!)
Aber an denen lags ja eigendlich auch nicht!"

Moin,

die Walterscheidkuppler haben diese Bohrungen auch, ist es denn so schwer zu verstehen das die Sperrklinken der Kuppler sich durch externe Einwirkung öffenen können, wenn die nicht nochmal extra gesichert werden? Da muss nur einmal ein Ast unglücklich unter den Schlepper wandern und dann macht der dir die Fänger auf.

MfG Hilko


Titel: Re: Unter- und Oberlenkerkugeln
Beitrag von: Waste am 29. Juni 2007, 20:02:14
ACHSO jetzt weiß ich auch was du meinst^^
sorry!!